Progression Blog von Verena Daum

  • Regionale Autarkie bei Lebensmitteln und Energie und das Ende von Ressourcenkriegen
    von Verena Daum am Mittwoch, 22. Juni 2022 um 10:23

    Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser referierte in Lauterach/Vorarlberg. Das Prinzip von Kooperation statt Konfrontation in einer sich offensichtlich entwickelnden neuen multipolaren Weltordnung hätte für den Planeten und seine Menschheitsfamilie etwas Gutes: So sahen das auch die US-Präsidenten Roosevelt und Kennedy, die sich beide für eine amerikanisch-russische Partnerschaft „zum Wohl der Welt“ aussprachen. Heute sind

  • Roosevelt: „Amerika und Russland können ein harmonisches Ganzes bilden, das sich vereint fürs Gemeinwohl der Welt einsetzt.“
    von Verena Daum am Mittwoch, 22. Juni 2022 um 9:54

    Die russisch-amerikanische Freundschaft: Die Wiederbelebung einer einst überraschend guten Beziehung wäre nicht nur für die USA und Russland, sondern für die gesamte Menschheit äußerst wichtig. Bei einem Treffen eines politischen Gesprächskreises wurde wieder einmal das Verhältnis „böse USA versus eher doch gutes Russland“ diskutiert. Dass es einmal eine russisch-amerikanische freundschaftliche Zusammenarbeit gegeben hat, deren Erneuerung im vergangenen

  • Kissinger sieht es offenbar nicht gern, wenn die US-Führung das Land mit verfehlter Politik ruiniert
    von Verena Daum am Mittwoch, 22. Juni 2022 um 9:42

    Washington hat beschlossen, seine Zukunft und die Zukunft des amerikanischen Volkes auf ein sinnloses geopolitisches Spiel zu setzen, das sich als die größte strategische Katastrophe in der Geschichte der USA erweisen könnte. Unerwarteter Klartext: Die Rede Henry Kissingers auf dem Weltwirtschaftsforum sorgte für Furore — der Politik-Veteran geißelte die momentane US-Politik nämlich als völlig verfehlt. Wenn ein

  • Zusatzvortrag Daniele Ganser in Lauterach: „Krieg beenden – Ökologie und Frieden!“
    von Verena Daum am Samstag, 16. April 2022 um 17:25

    LAUTERACH/VORARLBERG Nur die gemeinsame Ökologisierung unseres Planeten und die Einhaltung des UNO-Gewaltverbots kann der Menschheit ein Überleben und eine Zukunft sichern. Dafür plädiert der Schweizer Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser in seinem Vortrag „Let’s stop War – Ökologie und Frieden“, den er am Freitag, den 17. Juni 2022 im Lauteracher Hofsteigsaal einmal um 16 (Zusatzveranstaltung)

  • Die „neue internationale Ordnung“ wurde nach dem Kalten Krieg gegen Russland errichtet – so kann es keinen Frieden geben!
    von Verena Daum am Samstag, 16. April 2022 um 16:56

    Die USA haben den Kalten Krieg, der um 1990 endete, eindeutig „gewonnen“ (sie erklärten sich als „Sieger“). Die Sowjetunion hat ihn derart dramatisch verloren, dass sich der Staat sogar aufgelöst hat. Die neue Situation erachtete Washington als einen „unipolar Moment“, also als einmalige Chance, die neue Ordnung ausschließlich nach eigenen Interessen zu gestalten. In diesem

  • Wer Eurasien kontrolliert, kontrolliert die Welt – die USA haben verloren!
    von Verena Daum am Samstag, 16. April 2022 um 16:13

    Mit dem Trio China, Russland und Indien, den BRICS-Staaten, der Eurasischen Wirtschaftsunion entsteht eine neue partnerschaftliche Weltwirtschaftsordnung mit Playern auf Augenhöhe. Die angelsächsische Globalisten-Oligarchie hat ihre Vormachtstellung bereits verloren und reißt die EU mit in den Abgrund – Wohlstandsverlust und geopolitische Bedeutungslosigkeit sind das Resultat verfehlter Außenpolitik. „Wir sind dabei, einen internationalen Vertrag auszuarbeiten, um eine neue Weltrechnungswährung einzuführen, die an die nationalen Währungen

  • Sanktionen sind ein Verbrechen an der Menschheit – die Frage muss lauten: Wer profitiert?
    von Verena Daum am Samstag, 16. April 2022 um 16:12

    „Immer fragen, wer die Profiteure sind!“ Ein wahrer Satz meines guten Freundes, Alt-Bischof Erwin Kräutler am Xingu in Brasilien. Sanktionen stürzen ausschließlich die Bevölkerung ins Elend, betonte Peter Scholl-Latour. Ein wahrer Journalist, der fehlt. Wie kann der heuchlerische US/UK/NATO-„Werte-Westen“ mit Waffenlieferungen den Krieg in der Ukraine verlängern und das Volk ins Verderben schicken. Wie können

  • Massenmord durch US-Sanktionen an einer halben Million irakischer Kinder – Madeleine Albright: „Wir meinen, dass sie den Preis wert sind“
    von Verena Daum am Samstag, 16. April 2022 um 15:55

    „Am 23. März 2022 verstarb die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright. Seither überschlagen sich Medien und Politik in postmortalen Lobeshymnen über die mit 85 Jahren verstorbene, überzeugte Vertreterin einer interventionistischen, aggressiven US-amerikanischen Vorherrschaft. Dabei wird — bewusst oder unbewusst — durchaus der eine oder andere Fakt unterschlagen“, schreibt Markus Gelau in seinem Artikel „Der ehrliche Nachruf“: Politik und

  • Das globalistische Grosskapital setzt mit NATO und Medien das alte Erbe antirussischer Hetze fort
    von Verena Daum am Freitag, 15. April 2022 um 16:23

    „Die traditionelle Russenfeindlichkeit“ lautet der Titel des Artikels von Eric Angerer: „Im Ukrainekonflikt setzen das globalistische Großkapital, sein bewaffneter Arm NATO und seine medialen Lakaien ein altes Erbe antirussischer Hetze fort.“ Antirussische Stimmungsmache hat im deutschsprachigen und angelsächsischen Raum eine lange Tradition. Sie hat imperialistische und geopolitische Wurzeln und zieht sich vom 19. Jahrhundert über

  • Kriegsgeile Sofastrategen sollten nicht provozieren, sondern ungerechten Krieg in gerechten Frieden umwandeln
    von Verena Daum am Montag, 4. April 2022 um 8:33

    Jürgen Todenhöfer via Facebook: „Wer wie der Bürgermeister von Kiew Vitali Klitschko angesichts von 2000 Toten behauptet, in der Ukraine werde ein „ganzes Volk ausgelöscht“, sagt bewusst die Unwahrheit. Als Selenskij in der israelischen Knesset den Ukrainekrieg mit dem Holocaust verglich, war die Empörung und Fassungslosigkeit der israelischen Abgeordneten zu recht groß. Putin will die