Pharmazeutische Zeitung online: Nachrichten (RSS) Aktuelle Nachrichtenmeldungen der Pharmazeutische Zeitung online als RSS-Feed.

  • Besuch in Dres­den: CDU-Chef will Phar­ma­in­dus­trie stär­ken
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 15:30

    Beim Besuch des Impf­stoff­her­stel­lers Gla­x­oS­mit­h­Kli­ne (GSK) spricht sich der CDU-Bun­des­vor­sit­zen­de Fried­rich Merz für Ver­sor­gungs­si­cher­heit in Euro­pa aus. Ein wei­te­res The­ma ist ihm wich­tig: das Imp­fen.

  • Nord­rhein: »Das ApoRG ist ein Apo­the­ken-Abschaf­fungs­ge­setz«
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 15:00

    In einer Regio­nal­kon­fe­renz mach­ten Apo­the­ker­ver­band und ‑kam­mer Nord­rhein heu­te auf die pre­kä­re Situa­ti­on der Vor-Ort-Apo­the­ken mit Blick auf das Apo­the­ken­re­form­ge­setz auf­merk­sam.

  • Arz­nei­mit­tel­the­ra­pie: Stress durch Hit­ze
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 14:20

    Hit­ze kann die Wir­kun­gen und Neben­wir­kun­gen von Medi­ka­men­ten beein­flus­sen. Des­halb ist vor allem bei vor­be­las­te­ten und älte­ren Men­schen die sonst übli­che Medi­ka­men­ten­do­sis kri­tisch zu hin­ter­fra­gen. 

  • Neu­er Zeit­plan für ApoRG: Hono­rar­um­stel­lung kommt fle­xi­bel
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 14:12

    Das Apo­the­ken-Reform­ge­setz (ApoRG) wird am 21. August im Kabi­nett bespro­chen. Das geht aus der jetzt vor­lie­gen­den Tages­ord­nung her­vor. Ein Inkraft­tre­ten zum Jah­res­wech­sel wird damit unwahr­schein­lich. Aber Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach (SPD) hat bereits vor­ge­sorgt.

  • AMNOG-Report 2024: Unge­brems­te Aus­ga­ben­dy­na­mik bei Arz­nei­mit­teln 
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 13:44

    Das GKV-Finanz­sta­bi­li­sie­rungs­ge­setz war offen­bar nicht dazu geeig­net, die Aus­ga­ben für patent­ge­schütz­te Arz­nei­mit­tel wirk­sam zu begren­zen. Laut dem AMNOG-Report 2024 wuch­sen die Aus­ga­ben seit Ein­füh­rung des Geset­zes um 37 Pro­zent. 

  • Sexu­ell über­trag­ba­re Infek­tio­nen: Inter­es­san­te Daten zur Doxy­cy­clin-PrEP
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 13:20

    Zwei klei­ne Stu­di­en deu­ten dar­auf hin, dass eine Doxy­cy­clin-Prä­ex­po­si­ti­ons­pro­phy­la­xe, die soge­nann­te Doxy­PrEP, eine viel­ver­spre­chen­de Stra­te­gie zur Ver­hü­tung von Geschlechts­krank­hei­ten ist.

  • Lan­des­ver­band Nord: Phar­ma Deutsch­land setzt Umstruk­tu­rie­rung fort
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 13:18

    Phar­ma Deutsch­land stellt sich neu auf. Mit der Grün­dung des Lan­des­ver­bands Nord hat der Phar­ma­ver­band sei­ne Umstruk­tu­rie­rung fast abge­schlos­sen. Nun fehlt nur noch der Lan­des­ver­band Ost.

  • Hei­lung von HIV: »Ber­li­ner Pati­ent« die zwei­te
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 13:00

    Eine HIV-Infek­ti­on in Remis­si­on zu brin­gen, also qua­si zu »hei­len«, ist bis­lang nur äußerst sel­ten gelun­gen – an der Ber­lin Cha­ri­té aber schon zwei­mal. Der aktu­ell vor­ge­stell­te zwei­te soge­nann­te Ber­li­ner Pati­ent hält immu­no­lo­gisch Uner­war­te­tes bereit.

  • IT-Aus­fall beho­ben: Anlei­tung zum CGM-Neu­start
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 11:48

    Nach mas­si­ven IT-Stö­run­gen, die welt­weit Infra­struk­tur zum Erlie­gen gebracht haben, scheint die Ursa­che beho­ben. Betrof­fen waren auch Apo­the­ken mit Soft­ware von CGM Lau­er. Das Unter­neh­men reagier­te und ver­schick­te Hil­fe­stel­lun­gen für den Neu­start von Ser­ver und Work­sta­tion.

  • 283 Betrie­be machen dicht: Apo­the­kenster­ben auf Rekord­ni­veau
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 11:42

    Die Zahl der Apo­the­ken ist im ers­ten Halb­jahr wei­ter mas­siv gesun­ken. Nach Zah­len der ABDA gab es noch 17.288 Betriebs­stät­ten – 283 weni­ger als zu Jah­res­be­ginn. Auch bei den wirt­schaft­li­chen Zah­len sieht es trü­be aus, zumal im zwei­ten Halb­jahr wei­te­re Belas­tun­gen auf die Apo­the­ken zukom­men.

  • Medi­zi­ni­sches Can­na­bis: Unter­neh­men ver­zeich­nen Umsatz-Boom
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 11:00

    Seit Can­na­bis nicht mehr als Betäu­bungs­mit­tel gilt, ist die Nach­fra­ge stark gestie­gen. Dadurch boomt auch der Markt für medi­zi­ni­sches Can­na­bis – und beschert Unter­neh­men hohe Umsatz­zu­wäch­se.

  • EU-Ver­ord­nung: KI-Ein­satz in der Apo­the­ke kommt mit neu­en Pflich­ten
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 10:00

    Wenn Offi­zi­nen KI-Sys­te­me nut­zen, kom­men auf die Apo­the­ken­in­ha­ber neue Pflich­ten zu. Das regelt die neue euro­päi­sche KI-Ver­ord­nung, die ab August 2024 in Kraft tritt.

  • Mobi­le Krank­heits­er­re­ger: Wer sticht denn hier – und nicht dort?
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 8:30

    Hier­zu­lan­de waren bis­lang Mücken und ihre Hin­ter­las­sen­schaf­ten auf der Haut vor allem läs­tig. Nun könn­ten sie durch sich aus­brei­ten­de tro­pi­sche Arten auch gesund­heits­ge­fähr­dend wer­den. Wie hoch ist das Risi­ko und wie sieht die rich­ti­ge Sofort­hil­fe bei Mücken­sti­chen aus?

  • Can­na­bis-Ver­ord­nung : 16 Fach­arzt­grup­pen benö­ti­gen kei­ne Geneh­mi­gung mehr
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 7:30

    All­ge­mein­me­di­zi­ner, Inter­nis­ten sowie wei­te­re Fach­arzt­grup­pen dür­fen künf­tig medi­zi­ni­sches Can­na­bis ver­ord­nen, ohne dies zuvor von einer Kas­se geneh­mi­gen zu las­sen. Das hat der Gemein­sa­me Bun­des­aus­schuss beschlos­sen.

  • Apo­the­ken-Soft­ware: Aus­fall bei CGM Lau­er
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 6:48

    Apo­the­ken mit Soft­ware von CGM Lau­er berich­ten heu­te über mas­si­ve Pro­ble­me mit ihren EDV-Sys­te­men. Das Soft­ware­haus Com­pugroup Medi­cal (CGM) arbei­tet »unter Hoch­druck an einer Lösung«. Grund für die Pro­ble­me könn­te ein Sys­tem­aus­fall bei Micro­soft sein. Auch ADG ist betrof­fen.  

  • GLP-1-Ago­nis­ten: Wirk­me­cha­nis­men jen­seits der Gewichts­ab­nah­me
    am Frei­tag, 19. Juli 2024 um 5:00

    Die ursprüng­lich als Anti­dia­be­ti­ka ent­wi­ckel­ten Glu­ca­gon-like Peptide‑1 (GLP‑1)-Rezeptoragonisten wir­ken unab­hän­gig von der Gewichts­ab­nah­me und Blut­zu­cker­kon­trol­le auch kardio‑, nephro‑, hepa­to- und sogar womög­lich neu­ro­pro­tek­tiv. Unklar ist noch, wie genau.

  • UV-Fil­ter: Son­nen­schutz für die Pool-Posi­ti­on
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 16:00

    Zu Son­nen­schutz­prä­pa­ra­ten gibt es kei­ne Alter­na­ti­ve – auch wenn eini­ge UV-Fil­ter auf­grund ihrer hor­mon­ähn­li­chen Wir­kung in die Kri­tik gera­ten sind. Anfang des Jah­res sind in Urin­pro­ben zudem auf­fäl­li­ge Wer­te eines ver­bo­te­nen Weich­ma­chers gefun­den wor­den. Was geht in Sachen Licht­schutz – und was nicht?

  • Zam­bo zu ApoRG: Eine Reform, die kei­ne Pro­ble­me löst
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 15:00

    Wie der­zeit alle berufs­po­li­ti­schen Ver­an­stal­tun­gen stand auch die Mit­glie­der­ver­samm­lung des LAV Baden-Würt­tem­berg im Zei­chen der geplan­ten Apo­the­ken­re­form. Ein wei­te­res The­ma war die Rekord­bi­lanz der Retax-Abtei­lung des LAV.

  • Aids-Kon­fe­renz in Mün­chen : Erfol­ge und Rück­schlä­ge im Kampf gegen HIV 
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 14:58

    In Mün­chen tref­fen sich tau­sen­de Exper­ten zur welt­größ­ten Kon­fe­renz zu HIV und Aids. Sor­gen macht ihnen die poli­ti­sche Welt­la­ge. Sind ent­schei­den­de UN-Zie­le in Gefahr?

  • »Fal­sches Signal«: Arbeit­ge­ber in Nord­rhein atta­ckie­ren Tarif­ab­schluss
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 14:22

    Sind höhe­re Gehäl­ter für Apo­the­ken­an­ge­stell­te ange­sichts der unsi­che­ren poli­ti­schen Rah­men­be­din­gun­gen eine gute Idee oder nicht? In die­ser Woche haben sich Arbeit­ge­ber und Gewerk­schaft auf einen neu­en Gehalts­ta­rif­ver­trag geei­nigt. Davon aus­ge­nom­men ist unter ande­rem der Kam­mer­be­zirk Nord­rhein. Von dort kam jetzt schar­fe Kri­tik.

  • Typ-2-Dia­be­tes: Nächt­li­ches Licht als Risi­ko­fak­tor
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 13:30

    Wer nachts Licht aus­ge­setzt ist, hat mög­li­cher­wei­se ein erhöh­tes Risi­ko für Typ-2-Dia­be­tes. Das legt eine aktu­el­le Stu­die nahe, in der das Risi­ko umso grö­ßer war, je stär­ker die nächt­li­che Licht­ex­po­si­ti­on aus­fiel.

  • Post­ex­po­si­ti­ons­pro­phy­la­xe : Pax­lo­vid kann SARS-CoV-2-Anste­ckung kaum ver­hin­dern
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 12:00

    Nun ist es hoch­ran­gig publi­ziert: Die Wirk­stoff­kom­bi­na­ti­on Nirmatrelvir/Ritonavir (Pax­lo­vid™) kann das Risi­ko, dass sich ein Haus­halts­an­ge­hö­ri­ger eines SARS-CoV-2-Infi­zier­ten eben­falls mit Coro­na infi­ziert, nicht signi­fi­kant sen­ken. Das zei­gen die Ergeb­nis­se einer Pha­se-II/III-Stu­die im »New Eng­land Jour­nal of Medi­ci­ne«.

  • Rei­se­durch­fall vor­beu­gen: Was brin­gen Pro­bio­ti­ka?
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 11:00

    Die Darm­flo­ra mit Pro­bio­ti­ka-Kap­seln auf einen Urlaub in exo­ti­schen Län­dern vor­be­rei­ten? Das klingt plau­si­bel und nach einer guten Idee. Das Pro­jekt Evi­News hat nun die Stu­di­en­la­ge dazu bewer­tet.

  • Coro­na-Schutz­aus­rüs­tung: Spahn ver­tei­digt Mas­ken-Prei­se
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 10:34

    Zu Beginn der Coro­na-Pan­de­mie waren FFP2-Mas­ken Man­gel­wa­re. »Besorgt Mas­ken um jeden Preis«, habe es damals gehei­ßen, sagt der frü­he­re Gesund­heits­mi­nis­ter. Heu­te gibt es dar­an Kri­tik.

  • Myasthe­nia gra­vis: Gute Daten zu Nipo­ca­li­mab vor­ge­stellt
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 9:30

    Die Myasthe­nia gra­vis ist eine sel­te­ne Auto­im­mun­erkran­kung. Mit Nipo­ca­li­mab könn­te es zukünf­tig eine wei­te­re The­ra­pie­op­ti­on geben. Das Wirk­prin­zip des Anti­kör­pers ist nicht neu, die Stu­di­en­da­ten sind aber viel­ver­spre­chend.

  • Apo­the­ken­an­ge­stell­te : »Offe­ne Grä­ben kön­nen wir uns der­zeit nicht leis­ten«
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 8:30

    Vor dem Hin­ter­grund der aktu­el­len poli­ti­schen Debat­te, die vie­le Beschäf­tig­te ver­un­si­che­re, sei der Abschluss des neu­en Gehalts­ta­rif­ver­trags als posi­ti­ves Signal wich­tig, beton­te Tho­mas Rochell, Vor­sit­zen­der des Arbeit­ge­ber­ver­bands Deut­scher Apo­the­ken (ADA).

  • Deutsch­land: Tau­sen­de müs­sen jähr­lich wegen Hit­ze ins Kran­ken­haus
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 8:00

    Die Erd­er­wär­mung nimmt zu, und auch in Deutsch­land kann extre­me Hit­ze ein Pro­blem für die Gesund­heit sein. Jetzt gibt das Bun­des­amt Zah­len bekannt.

  • BaWü-Retax-Bilanz: Knapp drei Vier­tel aller Reta­xa­tio­nen unge­recht­fer­tigt
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 7:58

    Mehr als 1,5 Mil­lio­nen Euro an zu Unrecht getä­tig­ten Reta­xa­tio­nen hat der Lan­des­apo­the­ker­ver­band (LAV) Baden-Würt­tem­berg im ver­gan­ge­nen Jahr für sei­ne Mit­glie­der zurück­ge­holt.  Damit waren 73 Pro­zent aller im LAV geprüf­ten Reta­xa­tio­nen nicht gerecht­fer­tigt.

  • Apo­the­ken-Reform­ge­setz: Ent­wurf ist eine Kampf­an­sa­ge an die Apo­the­ker­schaft
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 7:34

    Die CDU-Bun­des­frak­ti­on kri­ti­siert das ange­kün­dig­te Apo­the­ken­re­form­ge­setz (ApoRG) sowie des­sen Auf­schub scharf. Die Abge­ord­ne­ten Georg Kip­pels und Tino Sor­ge machen klar: Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach (SPD) hat den Bogen über­spannt.

  • Arz­nei­stof­fe: Angriff auf die Lun­ge
    am Don­ners­tag, 18. Juli 2024 um 7:00

    Weit mehr als 1000 Arz­nei­stof­fe kön­nen zu Neben­wir­kun­gen an den Atmungs­or­ga­nen füh­ren. Ers­te Sym­pto­me wie Hus­ten und Atem­not sind sehr unspe­zi­fisch und machen es oft schwie­rig, eine medi­ka­men­tös indu­zier­te Lun­gen­er­kran­kung zu erken­nen.