Geld und mehr Ein Blog von Norbert Häring

  • Sau­di Ara­bi­en warnt G7 vor Aneig­nung rus­si­schen Zen­tral­bank­ver­mö­gens
    von Nor­bert Här­ing am Don­ners­tag, 11. Juli 2024 um 8:59

    11. 07. 2024 | Die Regie­rung Sau­di Ara­bi­ens, die über sehr hohe Devi­sen­re­ser­ven ver­fügt, hat die G7-Grup­pe der größ­ten Indus­trie­län­der davor gewarnt, sich die rus­si­schen Devi­sen­re­ser­ven im Wert von 300 Mrd. Dol­lar anzu­eig­nen. Die­se wer­den in Form von Staats­an­lei­hen in Dol­lar und Euro vor allem von der US-Noten­bank und der Euro­päi­schen Zen­tral­bank ver­wahrt. Sie wur­den nach dem

  • Die regie­rungs­fi­nan­zier­ten Fak­ten­che­cker von DPA fal­len vor Gericht auf ihre lan­ge Nase
    von Nor­bert Här­ing am Don­ners­tag, 11. Juli 2024 um 7:46

    11. 07. 2024 | Das Land­ge­richt Ham­burg hat den soge­nann­ten Fak­ten­che­ckern der Nach­rich­ten­agen­tur DPA unter­sagt, ihr nega­ti­ves Urteil über den Bei­trag „Zu Hoch­was­sern fra­gen Sie das Umwelt­bun­des­amt“ auf der alter­na­ti­ven Nach­rich­ten­netz­sei­te achgut.com wei­ter zu ver­brei­ten. Dar­in erfährt man, zum Miss­fal­len der „Fak­ten­che­cker“, dass laut Umwelt­bun­des­amt ent­ge­gen dem Medi­en­n­ar­ra­tiv Hoch­was­ser nicht schlim­mer wer­den, weder wegen des

  • Heu­che­lei geht wei­ter: Auch grü­ner Bahn-Auf­sichts­rat Gelb­haar tut so, als hät­te er mit dem Digi­tal­zwang nicht zu tun
    von Nor­bert Här­ing am Mitt­woch, 10. Juli 2024 um 17:16

    10. 07. 2024 | Wie Nadi­ne Hesel­haus, Spre­che­rin der SPD-Frak­ti­on für Ver­brau­cher­schutz, tut auch der grü­ne Ver­kehrs­po­li­ti­ker Ste­fan Geld­haar, der im Auf­sichts­rat des Bun­des­un­ter­neh­mens sitzt, so, als könn­te er nichts gegen den Digi­tal­zwang unter­neh­men, den die Bahn aus­übt, und den er – angeb­lich – ablehnt. Mit ganz ähn­li­chen Flos­keln wie die SPD-Ver­brau­cher­schüt­ze­rin Hesel­haus sprach sich

  • Der sehr lan­ge Weg der gro­ßen Coro­na-Koali­ti­on zu Ver­söh­nung und Auf­ar­bei­tung
    von Nor­bert Här­ing am Mitt­woch, 10. Juli 2024 um 7:37

    10. Juli 2024 | Ein Antrag auf Reha­bi­li­tie­rung derer, die gegen Coro­na-Auf­la­gen ver­sto­ßen haben und dafür bestraft wur­den, stieß im Bun­des­tag auf Ableh­nung von den Par­tei­en, die die Maß­nah­men gegen Covid-19 ver­ant­wor­tet oder gestützt haben. Für die Uni­on soll die hell­sich­ti­ge For­de­rung von Jens Spahn vom „viel ver­zei­hen müs­sen“ offen­kun­dig nur von unten nach oben

  • Kurz gemel­det
    von Nor­bert Här­ing am Mitt­woch, 10. Juli 2024 um 5:00

    10.7. Can­cel Cul­tu­re: Weil Omas gegen Rechts mit einer Unter­schrif­ten­samm­lung Druck gemacht haben, hat die Ber­li­ner Volks­bank das Spen­den­kon­to der AfD gekün­digt. 2021 hat­te laut Ber­li­ner Zei­tung bereits die Volks­bank Dach­au der Par­tei das Kon­to gekün­digt, 2023 die Post­bank dem Par­tei­vor­sit­zen­den Tino Chrup­al­la. 8.7. Pod­cast: Den Bei­trag „Die US-gesteu­er­te Fak­ten­check-Mafia aus Cor­rec­tiv, DPA, News­Guard und