• Situation der Gläubigen
    von RA'in Fischer am Montag, 19. April 2021 um 18:56

    Mail vom 10.04.2021: Sehr geehrter Corona-Ausschuss, Ich bin dankbar für Eure grandiose und wichtige Arbeit. Mein Anliegen ist es, einmal auf die Situation der Gemeinden hinzuweisen. Wir sind seit einem Jahr stark im Ausleben unserer Religionsausübung eingeschränkt. Inzwischen hat es Ausmaße angenommen, die einen tiefen Einschnitt darstellen und von vielen Christen (sicher auch Muslimen und...

  • Tanz auf dem Vulkan
    von RA'in Fischer am Freitag, 9. April 2021 um 11:39

    Mail vom 12.03.2021: nachdem meine Mutter nach der ersten Impfung schwerwiegende Nebenwirkungen beklagt, meldete ich dies dem zuständigen Gesundheitsamt. Dort sagte mir die Ärztin, dass dies ein bekanntes Risiko sei und die zweite Impfung nun ein „Tanz auf dem Vulkan „ sei. Meine Mutter ist 82 und hat Vorerkrankungen. Nach der ersten Impfung hat sie...

  • Was kann ich jetzt tun um die Testungen zu umgehen?
    von RA'in Fischer am Dienstag, 23. Februar 2021 um 13:39

    Mail vom 22.02.2021: Bis jetzt wurde meine Familie noch nie getestet, weder mit einem PCR Test noch mit dem PoC Schnelltest. Meine Tochter, für die ich auch die Betreuung habe, ist in einer Werkstatt für Behinderte in der Lebenshilfe. Sie ist noch bis zum 10.03. freigestellt. Ab dann ist die Lebenshilfe verpflichtet, jeden Behinderten und...

  • Der 5.Test wieder positiv und ich war kurz vorm Nervenzusammenbruch.
    von RA'in Fischer am Dienstag, 5. Januar 2021 um 16:58

    Mail vom 05.01.2021: Ende April letzten Jahres wurde bei mir Corona diagnostiziert. Auf Grund von Symptomen musste ich mich testen lassen, da ich zu dem damaligen Zeitpunkt im Pflegeheim gearbeitet habe. Ich will versuchen mich kurz zu fassen, was mir nicht leicht fällt, da ich ein Quarantänetagebuch der Absurditäten geführt habe ohne am Anfang zu...

  • Wir sperren die Leute grundlos weg, wenn sie nach 4 Wochen durchdrehen..
    von RA'in Fischer am Dienstag, 5. Januar 2021 um 16:53

    Mail vom 5.01.2021: Das Pflegeheim in dem ich tätig war hatte zu dem Zeitpunkt ca. 180 Bewohner. Ende Oktober hieß es, dass alle Bewohner und Mitarbeiter getestet werden sollen. Das Ergebnis auf dem Wohnbereich, wo ich tätig war, ergab 18 positive Fälle. Es hat auch einige Mitarbeiter betroffen, aber um die soll es jetzt nicht...

  • Besuchte und Besucher haben sich gesehen, aber eine persönliche Nähe ist unmöglich.
    von RA'in Fischer am Montag, 28. Dezember 2020 um 11:05

    Mail vom 27.12.2020: Ein Besuch ist für eine halbe Stunde möglich und wird terminiert. 15 Minuten vor dem Termin wird ein Schnelltest für die Besucher durchgeführt. Ist der Test negativ, gehen die Besucher mit aufgesetzter FFP2-Maske in einen relativ großen Besucherraum. Der Besuch ist einmal in einer Woche möglich. Im Raum steht ein ca. 4...

  • Für die Kollekten für Brot für die Welt ist es ebenfalls eine Katastrophe..
    von RA'in Fischer am Freitag, 18. Dezember 2020 um 13:07

    Mail vom 17.12.2020: in Norddeutschland (wohl nicht in Niedersachsen) ist es für Weihnachten so geregelt, dass die Gemeinde bzw.die Kirchengemeinderäte selbst entscheiden dürfen / müssen, ob Weihnachtsgottesdienste stattfinden, was ein Unding ist, denn da in allen Gemeinden jetzt Anmeldepflicht herrscht, haben die, die vor verschlossenen Türen stehen, kein Alternative. Für die Kollekten für Brot für...

  • Weihnachtsliedersingen geht nur im Freien.
    von RA'in Fischer am Freitag, 18. Dezember 2020 um 13:03

    Mail vom 17.12.2020: Weihnachtsliedersingen geht nur im Freien, im Gottesdienst gilt durchgängig Maskenpflicht, wenn er denn gehalten wird wegen der beliebten asymptomatischen Ansteckungsgefahr.

  • Es gibt keine Begräbnismessen oder Requiemmessen für Katholiken.
    von RA'in Fischer am Freitag, 18. Dezember 2020 um 13:02

    Mail vom 17.12.2020: Für Trauerfeiern gilt: 10 Leute im Freien, das heißt ordentliche Trauerfeiern,zu denen Nachbarn und Freunde kommen können, sind unmöglich, sogar die Verwandtschaft kann vielfach nur "auszugsweise" kommen. Was auch heißt: es gibt keine Begräbnismessen oder Requiemmessen für Katholiken.

  • Er darf nicht in die Pause nach draußen, ein anderes Kind darf ihm drinnen Gesellschaft leisten.
    von RA'in Fischer am Samstag, 5. Dezember 2020 um 12:20

    Mail vom 04.12.2020: Ich kam mit einer Sachbearbeiterin, die in die Pflege meiner alten Eltern involviert ist, ins Gespräch über die Coronapolitik. Sie erzählte, ihre beiden Söhne 8 und 11 müssen in der Schule über viele Stunden hinweg die Maske tragen. Der Kleine wurde am Ohr operiert und bekam deshalb vom Kinderzt für eine begrenzte...